Banner

   
Name: Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg

Religion/Konfession: Christlich / Evangelisch-Landeskirchlich (EKHN) / Lutherisch

Geschichte Global:
Die Evangelische Kirche ist aus der kirchlichen Erneuerungsbewegung des frühen 16. Jahrhunderts hervorgegangen. Aus der Kritik Martin Luthers und anderer  Theologen an Missständen in der katholischen Kirche entwickelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte eine eigene Kirche, die besonders die individuelle Freiheit eines Christenmenschen und den durch keine menschliche Institution vermittelten Zugang zu Gott betonte. Die Übersetzung der Bibel in die jeweilige Landessprache und die Erkenntnis, dass jeder Christ prinzipiell priesterliche Aufgaben habe (Priestertum aller Gläubigen), sind weitere Kennzeichen.

Die Evangelische Kirche ist territorial organisiert (Landeskirchen) und kennt kein oberstes Lehramt. Der von den Gläubigen demokratisch gewählte Kirchenvorstand leitet mit den ebenfalls gewählten Pfarrerinnen und Pfarrern die jeweilige Kirchengemeinde in allen Bereichen. Als Körperschaft des Öffentlichen Rechtes finanziert sich die evangelische Kirche in Deutschland durch die sogenannten Kirchensteuern ihrer Mitglieder.
Die Evangelische Kirche versteht sich zusammen mit anderen christlichen Kirchen als Geschöpf des Wortes Gottes. Kirche ist da, wo das Evangelium von Jesus Christus gepredigt wird und die (durch Christus gestifteten) Sakramente (Taufe, Abendmahl) recht verwaltet werden. Nach evangelischem Verständnis ist die Bibel Alten und Neuen Testaments alleinige Grundlage des Glaubens: Allein durch Gottes Gnade kann der Mensch allein aus Glauben vor Gott bestehen, diese Rechtfertigung geschieht allein durch Jesus Christus.

Geschichte Dietzenbach:
Die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg ist eine Tochtergemeinde der Evangelischen Kirchengemeinde Dietzenbach (jetzt: „Christus-Gemeinde“) und wurde im Jahr 1967 gegründet. Schon kurz nach dem zweiten Weltkrieg hatten die Evangelischen Bewohner der „Siedlung Steinberg“ am Waldrand eine kleine Kirche gebaut, die „Waldkapelle“. Die stetig wachsende Bevölkerung im Ortsteil machten mehrere Erweiterungen der Waldkapelle notwendig. Bis in die 1990er Jahre hinein feierten in ihr auch die Steinberger Katholiken ihre Gottesdienste. 1982 entstand im Steinberger Zentrum dann das Gemeindehaus „Haus des Lebens“ (Limesstraße 4), in dem sich die vielen unterschiedlichen Gruppen und Kreise der Gemeinde treffen und das an Wochenenden für Familienfeiern zur Verfügung gestellt wird.

Sonstiges:
Die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde steht für ein  vielfältiges Gemeindeleben, das versucht den Interessen der ca. 2300 Gemeindeglieder gerecht zu werden: Gut besuchte Gottesdienste, deutliche musikalische Schwerpunkte (Kirchenchor, Posaunenchor, Ensemble Saitensprung, Flötenensemble), Gebets- und Hauskreise, lebendige Kinder- und Jugendarbeit, aktive Senioren, Erwachsenenbildung und Studienfahrten ins Ausland prägen das Leben. Zur Gemeinde gehören auch die Christlichen Pfadfinder vom Stamm Steinbock, denen ein eigenes Haus auf dem Gelände des „Haus des Lebens“ gehört.

Der herzliche Kontakt und die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Evangelischen Christus-Gemeinde und der Katholischen Pfarrei St. Martin führte im Jahr 2010 zur Gründung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Dietzenbach.

Gottesdienstzeiten:
Jeden Sonntag Gottesdienst um 10 Uhr in der Waldkapelle (Waldstraße 12). An jedem letzten Sonntag im Monat und an christlichen Feiertagen mit Feier des Heiligen Abendmahls.
Jeden Sonntag Kindergottesdienst um 11.15 Uhr in der Waldkapelle (Waldstr. 12).
Jeden ersten Dienstag im Monat um 10 Uhr Gottesdienst im DRK-Seniorenzentrum (Adolph-Kolping-Straße 1)

Adresse / Link:
Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg
Evangelische Waldkapelle, Waldstraße 12, 63128 Dietzenbach
Evangelisches Gemeindehaus „Haus des Lebens“, Limesstraße 4, 63128 Dietzenbach
Evangelisches Pfarrhaus und Gemeindebüro, Waldstraße 12, 63128 Dietzenbach
Vorsitzender des Kirchenvorstandes Dr. Wilfried Rothermel
Pfarrer Uwe Handschuch (seit 1999)
Tel. 06074 23518
Fax 06074 45359
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.emlgds.de / www.dietzenbach-steinberg.de